Dachverband der unabhängigen Eltern-Kind-Zentren Österreichs

Navigation

Aus- & Weiterbildung

Zusatzqualifikation Leitung von Säuglingsschwimmkursen im Rahmen von Eltern-Kind-Gruppen

Das Eltern-Kind-Zentrum Innsbruck bietet ab Dezember 2012 eine Zusatzqualifikation im Rahmen der Eltern-Kind-Gruppen Leitung an.

Unter Säuglingsschwimmen verstehen wir den spielerischen Umgang mit dem
Medium Wasser von Babys von 3 – 18 Monaten und ihren Bezugspersonen sowie die
Möglichkeit, leistungsfrei Bewegungsabläufe kennenzulernen, um sich im und unter Wasser angstfrei bewegen zu können.
Im Rahmen des EKiZ-Innsbruck bieten wir an zwei Wochenenden und an einem
Abschlusstag eine Fortbildung an, die die Grundlagen des Säuglingsschwimmens in Theorie und Praxis vermittelt. Besonderen Wert legen wir auf die psychologische und körperliche Entwicklung des Kindes sowie die Physik des Wassers. Wir setzen in diesem Kurs das Leitbild der Pädagogik des Eltern-Kind-Zentrums Innsbruck um.

 

Ziel der Ausbildung ist der Erwerb der Fähigkeit, selbst Babyschwimmkurse für die Altersgruppe von 3-18 Monaten im Rahmen von Eltern-Kind-Gruppen zu konzipieren und zu leiten.

Voraussetzungen:

Fundierte Ausbildung in einem pädagogischen, psychologischen oder medizinischen Arbeitsfeld mit Spezialisierung auf Kinder oder mind. 3-jährige Praxis in der Leitung von Eltern-Kind-Gruppen
Mind. 2 Hospitationen in einem Babyschwimmkurs nach Absprache mit dem EKiZBüro

Ausschreibungstext

 

 

Weitere Links, Impressum, Copyright, WEBtivation